Unsere pädagogischen Schwerpunkte

Emotionale Entwicklung und soziales Lernen

Emotionale Entwicklung ist ein grundlegender Baustein für das Soziale Lernen eines Kindes. In unserer Kindertagestätte begleiten wir ihr Kind bei diesem Entwicklungsprozess. In der altersgemischten Gruppe gibt es für jede Altersstufe, die ihr Kind innerhalb dieser Jahre durchläuft, neue Herausforderungen.
Es wächst vom kleinen Kindergartenkind zum großen Kindergartenkind heran. In jedem Lebensabschnitt erfährt es vielfältige Rollen und Emotionen in der Gruppe.

Kinder erleben im Kontakt untereinander und mit uns als Erzieherinnen:

  • sich als eigenständige Person (Persönlichkeit)
  • ihre Gefühle wahrzunehmen und auszudrücken
  • vielfältige Handlungsmöglichkeiten im sozialen Umgang
  • Problemlösungsstrategien
  • dass ihr Verhalten auf andere Menschen unterschiedlich wirken kann
  • andere mit ihren Bedürfnissen wahrzunehmen
  • einen respektvollen Umgang miteinander
  • gegenseitige Wertschätzung


Hierbei geben wir als Erzieherinnen so viel Hilfe wie nötig und so wenig wie möglich. Dieses wird noch unterstützt durch das Heidelberger Präventionsprogramm FAUSTLOS. FAUSTLOS vermittelt alters- und entwicklungsangepasste Fähigkeiten und Kenntnisse in den Bereichen

  • Empathie,
  • Impulskontrolle und
  • Umgang mit Ärger und Wut.


Für die Vermittlung der Lektionen werden Fotos eingesetzt, die Kinder in verschiedenen sozialen Situationen zeigen. Die Lektionen gliedern sich in einen Vorbereitungsteil, einer Geschichte mit Diskussionsfragen und einem Vertiefungsteil. Zwei Handpuppen unterstützen die Interaktionen des Erzählten.

Alle Mitarbeiterinnen sind geschult und jede Gruppe besitzt einen Faustloskoffer (Material).
Die Eltern werden über Elternbriefe informiert und werden gebeten, die Inhalte der einzelnen Lektionen im Alltag mit zu unterstützen.

Selbstverständlich kann Sozialverhalten nur im alltäglichen Umgang beim Miteinander erlernt und gelebt werden.